Toilette verstopft

Verstopfte Toiletten gehören zu den Dingen, die die meisten Menschen am wenigsten zu Hause vorfinden wollen. Oftmals gehen mit der Unbenutzbarkeit der Sanitäranlagen auch noch ein übler Geruch und eine Überschwemmung einher. Damit möchte sich kaum einer beschäftigen. Deshalb ist es empfehlenswert, so schnell wie möglich einen Fachmann zu alarmieren. Sollte gerade Nacht oder ein Feiertag sein, ist unser Abflussnotdienst Mühlheim für Sie da. Dadurch stehen Sie zu keiner Zeit im Jahr allein mit der verstopften Toilette dar. Während Sie auf Hilfe warten, können Sie gegebenenfalls die Überschwemmung mithilfe von Handtüchern trocknen. Manchmal ist es auch ratsam gefährdete Gegenstände wegzuräumen oder mit Folien zu schützen.

Wieso ist meine Toilette verstopft?

Eine Verstopfung kann viele verschiedene Ursachen haben. In einigen Fällen bleiben zunächst unsichtbare Partikel an den Wänden der Rohre hängen. In dieser Schleimschicht bleiben bald darauf noch größere Dinge wie Haare, schlecht auflösendes Toilettenpapier oder Essensreste hängen. Irgendwann ist der Klumpen so dick und groß, dass kein Wasser mehr vorbeikommt. In anderen Fällen entsteht eine Verstopfung in einem ungünstig eingebauten Knick. Es kann aber auch sein, dass das Problem viel tiefer liegt. Ob dies der Fall ist, können sie leicht testen, indem Sie die Wasserhähne und Toilettenspülungen in anderen Räumen betätigen. Läuft auch dieses Wasser nicht ab, muss der Klempner die Verstopfung in der Hauptleitung und im Hauskanal suchen. Dort entstehen Schwierigkeiten manchmal durch Einflüsse von draußen. Schuld könnte unter anderem eine in einen Riss im Rohr eingewachsene Wurzel sein.

script type="text/javascript"> var gaProperty = 'UA-115203786-3'; var disableStr = 'ga-disable-' + gaProperty; if (document.cookie.indexOf(disableStr + '=true') > -1) { window[disableStr] = true; } function gaOptout() { document.cookie = disableStr + '=true; expires=Thu, 31 Dec 2099 23:59:59 UTC; path=/'; window[disableStr] = true; }