Sammelleitung verstopft

Wenn die Sammelleitung in einem Gebäude verstopft ist, kann das komplette Abwasser aus dem Haus nicht mehr in die Kanalisation abfließen. Sie werden eine ganze Weile nichts davon bemerken, da ja einzelne Leitungen bis zur Stelle der Verstopfung noch funktionieren. Doch irgendwann ist der Rückstau entsprechend groß und Toiletten, Küchenspüle und Bad sind nicht mehr reibungslos zu benutzen. Spätestens dann sollten Sie einen Fachmann verständigen, wenn Ihre Sammelleitung in Ihrem Zuhause in Mühlheim verstopft ist.

Wie stelle ich fest ob die Sammelleitung verstopft ist?

Sie werden die Verstopfung wahrscheinlich erst bei einem vielnutzen Abfluss feststellen. Sobald nach einem Wannenbad das Wasser nicht abrinnt oder aber der Abfluss in der Küche nicht funktioniert, sollten Sie prüfen, ob eine einzelne Abflussleitung oder aber die Sammelleitung verstopft ist. Dies geht einfach so, dass Sie in einem anderen Zimmer den Wasserhahn aufdrehen und prüfen, ob der Abfluss funktioniert.

Was tun, wenn die Sammelleitung verstopft ist?

Sobald feststeht, dass die Sammelleitung in Ihrem Haus in Mühlheim verstopft ist, sollten Sie einen Fachmann verständigen. Denn nur eine professionelle Rohrreinigung verhilft Ihnen wieder zu einem reibungslosen Abfluss. Die meisten Sammelleitungen haben ihren Zugang im Keller des Hauses, denn dort fließen die Abwasserleitungen zusammen und werden über die Sammelleitung zur Kanalisation transportiert. Ist diese verstopft, behebt diesen Zustand der Fachmann durch Einführen einer speziellen Rohrreinigungsspirale.