Rattenschutz Toiletten

Ist es in Ihrem Badezimmer oder Gäste-WC zu einer unliebsamen Begegnung zwischen einem Familienmitglied und einem Nager gekommen? Dann sollten Sie einen speziellen Rattenschutz für Toiletten einsetzen, der die Eindringlinge in Zukunft fern hält. Diese Vorrichtung ist nicht teuer und kann vom Fachmann schnell und bequem installiert werden.

Wie können Ratten in meine Wohnung eindringen?

Ratten sind die Überlebenskünstler des Tierreiches. Sie tummeln sich in der Kanalisation und ernähren sich von den zahllosen Essensresten, die täglich von Menschen durch die Abwasserleitungen gespült werden. Entsorgen Sie Ihre Essensreste regelmäßig über die Toilette, bieten Sie den Tieren eine regelrechte Futterspur: Die Ratten folgen ihr durch die Rohre und überwinden dabei auch mehrere Stockwerke. Haben sie es einmal in die Toilette geschafft, gelingt ihnen häufig auch der Sprung aus der Toilettenschüssel auf den Fußboden – und Sie haben einen unliebsamen Gast. Ein Rattenschutz in den Toiletten stellt eine effektive Barriere dar, die auch für die schlauen Nager unüberwindbar ist. Verzichten Sie jedoch auch darauf, Essensreste durch die Toilette zu entsorgen – so locken Sie die Tiere erst gar nicht an.

Wie funktioniert der Rattenschutz für Toiletten?

Ein Rattenschutz in den Toiletten funktioniert ähnlich wie eine Katzenpforte: Es handelt es sich um eine Klappe, die nur zu einer Seite hin aufgeht, in diesem Fall in Richtung Abwasserleitung. Betätigen Sie die Toilettenspülung, öffnet sich die Klappe unter dem Wasserdruck und spült Abwässer und Fäkalien weg. Sie kann jedoch auch von der findigsten Ratte nicht in die Gegenrichtung aufgedrück werden.